| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:


Lieber Leser, willkommen auf meiner Seite
  •  
 1
11.10.14 18:19
bruddl-supp.de 

Moderator

Lieber Leser, willkommen auf meiner Seite

Schon seit frühester Kindheit verfasse ich Gedichte, Liedtexte, Sketche, Kurzgeschichten und Theaterstücke. Seit meiner Pensionierung im Januar 2010 schreibe ich nun verstärkt in hochdeutsch (früher hauptsächlich Mundart schwäbisch) und da am liebsten Gedichte (bevorzugter Versaufbau heterogener Kreuzreim). Solltet ihr euch irgendwie auf diese Seite verirrt haben, wünsche ich euch viel Vergnügen bei der Lektüre.

Und denkt immer dran: Das literarische "Ich" eines Dichters kann im Gegensatz zur lebenden Person ein anderes Eigenleben führen. Also glaubt nicht alles, was ihr hier zu lesen kriegt. Es entspricht nur selten der schnöden wirklichen Wahrheit. Natürlich habe ich trotzdem immer versucht, mich im besten Licht darzustellen. Lasst euch nicht blenden!


ABER BLOSS NICHTS KLAUEN

Hallo, willkommen liebe Leute,
auf meiner schön vernetzten Seite.
Hier dürft ihr stöbern, schmökern, lesen:
Gedichte über tumbe Wesen,

Geschichten über dumme Narren
mit oftmals seltsamem Gebaren,
auch Texte über Alltagssachen,
die meistens bringen uns zum Lachen.

Fast 50 Jahre lang, ihr Lieben,
hab´ich die Worte aufgeschrieben,
die wirklich alle hier zusammen,
aus meiner eign´nen Feder stammen.

Jetzt könnt ihr reinglotzen und staunen
und drüber schimpfen oder raunen,
ihr könnt so lang ihr wollt drauf schauen
- aber bloß nichts klauen!

- Viel Vergnügen wünscht euch euer Uli

P. S. Ich habe schon versucht, ein paar meiner Werke (hauptsächlich Kurzgeschichten) bei E-Book-Verlegern unterzubringen, war aber mit den vorgegebenen Vertragsbedingungen nicht einverstanden, da ich aufgrund früherer negativer Erfahrungen unbedingt dem Finanzamt aus dem Weg gehen möchte.
Sollte einer der Leser hier jemanden kennen, der Geschichten oder Gedichte von mir auf E-Book o.ä. veröffentlichen will, bitte ich um entsprechende Kontaktaufnahme. Von meiner Seite aus besteht keinerlei finanzielles Interesse. Ich möchte die Ergebnisse meiner Schaffenskraft gerne umsonst zur Verfügung stellen. Ob andere etwas damit verdienen, wäre mir egal.

Zuletzt bearbeitet am 05.09.18 09:13

Social Networks:
Empfehlen Sie diesen Inhalt...
Erst aktivieren, dann empfehlen. So übertragen Sie Daten nur, wenn Sie es wünschen.
 1
Alltagssachen   willkommen   Geschichten   finanzielles   Schaffenskraft   Vertragsbedingungen   E-Book-Verlegern   Kurzgeschichten   Pensionierung   hauptsächlich   Kontaktaufnahme   entsprechende   vorgegebenen   aufgeschrieben   darzustellen   unterzubringen   einverstanden   literarische   veröffentlichen   Theaterstücke