| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:


JUBELN AUF BEFEHL
  •  
 1
16.11.17 10:06
bruddl-supp.de 

Moderator

JUBELN AUF BEFEHL

"Schreib endlich ein Gedicht für mich,
für andre tust du´s auch!
Du magst mich, sagst du, also hol
was raus aus deinem Bauch.

Du sagst doch, dort die Stimmung wohnt,
die strömt am Hirn vorbei
und lässt Gefühlen ihren Lauf,
dann mach jetzt, lass sie frei!"

"Wie soll ich das erklären dir
mit Messer an der Brust?
Befehl, dich zu bejubeln nun,
entzieht mir glatt die Lust.

Wenn´s nicht von selbst vom Innern kommt
dann hat´s auch keinen Wert,
mich unter Druck zu setzen ist
von vornherein verkehrt.

Da schau, die holde Nachbarin
sich anmutig bewegt,
ich zieh zurück mich, mir sie hat
die Fantasie erregt."

Social Networks:
Empfehlen Sie diesen Inhalt...
Erst aktivieren, dann empfehlen. So übertragen Sie Daten nur, wenn Sie es wünschen.
 1
anmutig   Nachbarin   vornherein   endlich   Fantasie   bejubeln   erklären   Schreib   Gedicht   entzieht   verkehrt   Gefühlen   Stimmung