| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:


STEINE
  •  
 1
07.11.18 10:03
bruddl-supp.de 

Moderator

STEINE

Neulich lag ich verkrampft und versteinert im Zahnarztstuhl und ließ die halbjährige Zahnreinigung über mich ergehen. Bei der Behandlung gehen mir immer die absonderlichsten Gedanken durch den Kopf, um mich von den Geräuschen der verwendeten Elektro-Geräte abzulenken.

Diesmal grübelte ich zuerst über das Naheliegendste und fragte mich, warum der Belag auf meinen Beißern Zahnstein genannt wurde. Steine haben doch mit einem menschlichen Körper eigentlich nichts zu tun. Soweit ich weiß, waren sie ursprünglich Teil einer Felsenmasse und wurden dort irgendwie herausgelöst und durch Umwelteinflüsse verkleinert und verbreitet.

Jedoch war ich auch schon im Besitz von Gallen- und von Nierensteinen, auch wurde ich gedanklich schon von ganz kleinen Steinchen geplagt, als ich Sand im Hirngetriebe spürte.

Mein Leben war ein einziger steiniger Weg. Mancher Prüfstein wurde mir in den Weg gelegt, und es bedurfte mehrerer Steine des Anstoßes, um mich auf der Suche nach dem Stein der Weisen anzuleiten.

Oftmals fehlte es mir im Leben an Kies oder Schotter, um mir Luftschlösser aufzubauen. Mit einem Edelsteinring wollte ich ein Mädchen überzeugen, mich zu heiraten. Nach der Trennung war ich enttäuscht, baute Mauern um mich und widmete mich dem Studium des Weinsteins.

Ja, und demnächst kommt wohl die Zeit, sich einen Grabstein auszusuchen.

Plötzlich wurde ich aus meinen Gedanken gerissen. „Sie können jetzt spülen!“ sagte die quälende Zahnarzthelferin zu mir. Gott sei Dank hat´s wieder nicht weh getan. Mir plumpste ein riesiger Stein vom Herzen.

Social Networks:
Empfehlen Sie diesen Inhalt...
Erst aktivieren, dann empfehlen. So übertragen Sie Daten nur, wenn Sie es wünschen.
 1
Felsenmasse   menschlichen   verkleinert   Elektro-Geräte   Zahnarzthelferin   Edelsteinring   Zahnarztstuhl   Zahnreinigung   halbjährige   Umwelteinflüsse   Luftschlösser   verwendeten   Nierensteinen   herausgelöst   absonderlichsten   Naheliegendste   Hirngetriebe   versteinert   ursprünglich   auszusuchen