| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:


DIE UNNAHBARE
  •  
 1
15.09.18 05:01
bruddl-supp.de 

Moderator

DIE UNNAHBARE

Sie wirkt kühl, so starr und kalt,
unerreichbar, stets allein,
und sie trägt unter der Brust
statt dem Herzen einen Stein.

Du und ich, wir sind nur Luft,
sie sieht über uns hinweg,
wenn die hohe Nase nur
einmal fiele in den Dreck.

Ich würde ihr helfen nicht,
ließe liegen sie im Blut,
und ich lächelte nicht mal,
so wie sie das auch nie tut.

Solche Wünsche sind fatal,
ich hab sie nie stolpern seh´n,
sie prescht zwischen uns hindurch,
man muss aus dem Weg ihr geh´n.

Unnahbare, sprich mit uns,
wir würden gern helfen dir,
schenk uns allen nur einmal
so ein kleines Lächeln hier.

Social Networks:
Empfehlen Sie diesen Inhalt...
Erst aktivieren, dann empfehlen. So übertragen Sie Daten nur, wenn Sie es wünschen.
 1
stolpern   zwischen   Wünsche   lächelte   kleines   UNNAHBARE   hindurch   unerreichbar   prescht   Lächeln