| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:


SCHLITTSCHUH LAUFEN
  •  
 1
08.12.18 08:11
bruddl-supp.de 

Moderator

SCHLITTSCHUH LAUFEN

Ich geh mit dir zur Schlittschuh-Bahn,
ich war noch niemals da,
nur dir zuliebe bin ich heut
dem kalten Eis so nah.

Ich leih mir ein Paar Schuhe aus
mit Kufen unten dran
und stakse tapfer durch das Tor,
fang gleich zu rutschen an.

Da steht ein kleiner Schlumpf aus Holz
für Kinder auf dem Eis,
an dem ich halte jetzt mich fest,
und das ist der Beweis,

dass ich mich heut blamiere wohl
und schreck vor nichts zurück,
die Leute schimpfen gleich mit mir
und mich verlässt das Glück.

Ich lasse den Gehilfen los,
es folgt ein Riesen-Schlag,
als mich haut´s auf den Hintern, ich
die Schmerzen kaum ertrag.

Doch jetzt kommst du und ziehst mich hoch,
ich hak mich bei dir ein,
doch die Idee war nicht so gut,
prompt stürzen wir zu zwei´n.

Ich krabble an die Bande und
halt mich daran jetzt fest,
dort bleibe ich, starre auf die Uhr:
fast eine Stunde Rest!

Du drehst dich und du gleitest sanft,
und kommst du mal vorbei,
winkst du mir fröhlich lachend zu,
es ist mir einerlei.

Ich bleib da steh´n, klammer mich an,
mach keinen weit´ren Schritt,
wenn´s nächstes Mal zur Eisbahn geht,
komm ich bestimmt nicht mit.

Social Networks:
Empfehlen Sie diesen Inhalt...
Erst aktivieren, dann empfehlen. So übertragen Sie Daten nur, wenn Sie es wünschen.
 1
Schmerzen   Schritt   fröhlich   einerlei   Eisbahn   Riesen-Schlag   Hintern   klammer   SCHLITTSCHUH   nächstes   schimpfen   verlässt   blamiere   lachend   gleitest   rutschen   bestimmt   Schlumpf   Gehilfen   Schlittschuh-Bahn