| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:


FEST DER ALTEN
  •  
 1
06.01.18 09:47
bruddl-supp.de 

Moderator

FEST DER ALTEN

1. Das Gemüse ist geschnippelt
und das Fleisch ist eingelegt
füllt den Wein in die Karaffen
dass er atmet noch gepflegt

2. Weither strömen die Bekannten
ob im Auto oder Zug
keiner muss sich sehr beeilen
es gibt Vorräte genug

RF: Alte Freunde wir erwarten
- heute steigt ein großes Fest
- wo sich, ohne auszuarten
- lachen oder reden lässt
- s´ist lang her in jedem Falle
- dass wir trafen wo uns alle

3. Die Gelegenheit ist günstig
gegenseitig mitzuteilen
welche krankheitlichen Plagen
leider mussten uns ereilen

4. Besser ist´s, vom Glück zu reden
neuen Katzen, neuen Enkeln
oder nur herumzuprotzen
mit Tatoos an Unterschenkeln

RF

5. Wehmütig wir dann gedenken
unsrer Jugend, die gestohlen
was gemeinsam wir erlebten
lässt sich wohl nicht wiederholen

RF

ZWI: Wenn die Gäste geh´n von hinnen
-- winken wir noch zu den Horden
-- meine Frau seufzt ohne Sinnen
-- ach, was sind die greis geworden

RF, RF

Social Networks:
Empfehlen Sie diesen Inhalt...
Erst aktivieren, dann empfehlen. So übertragen Sie Daten nur, wenn Sie es wünschen.
 1
mitzuteilen   auszuarten   gemeinsam   geworden   wiederholen   herumzuprotzen   Bekannten   Gelegenheit   krankheitlichen   erwarten   gedenken   gestohlen   Karaffen   Wehmütig   gepflegt   geschnippelt   eingelegt   gegenseitig   Unterschenkeln   erlebten