Gedichte

Normale Version: ENDLOS RINNEN DIE SEKUNDEN
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Endlos rinnen die Sekunden,
Tage werden so aus Srunden,
Jahr um Jahr sich auf da baut,
bis dein Haar endlich ergraut.

Jetzt mag 's langsamer angehen,
s 'braucht sich nicht mehr schnell zu drehen,
deine Welt du willst verwalten
und am liebsten an gar halten.

Doch gebietest du den Tagen,
will dein Herz auch nicht mehr schlagen,
lass den Zeiger nur marschieren,
ist 's vorbei, wirst du 's schon spüren.