Wenn Sie uns unterstützen möchten verwenden Sie für Ihren nächsten Einkauf bei Amazon diesen Link.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
EIN KLEINER WICHTEL
#1
Ein kleiner Wichtel rannte
auf einer Sesselkante.
Ein Wurm kam ihm entgegen,
doch er war nicht verlegen.

Der Wichtel hüpfte drüber,
die Sperrung war vorüber,
dann purzelte er runter,
auf das Parkett hinunter,

da wartete die Spinne.
"Wie ich der wohl entrinne?"
Da kroch er in ein Mauseloch,
die Spinne wollte folgen, doch

das Mäuschen, das da wohnte,
sich gleich damit belohnte,
dass es die Spinne ein sich fing,
die nur an einem Faden hing.

Der Wichtel war längst weiter,
er stieg an einer Leiter
hinunter in den Keller
und lief dort immer schneller,

denn in der tiefen Dunkelheit
da sieht man leider nicht sehr weit,
da machte jemand Licht,
das ärgerte den Wicht,

denn jetzt ihn konnte jeder seh 'n.
Ein Kind ihn fing und fand ihn schön.
Es steckte unsern Wichtel klein
in seine Puppenstube rein

und legte ihn ins Puppenbett
und sprach ihm ein Gut-Nacht-Gebet,
da lassen wir den Braven
jetzt erstmal tüchtig schlafen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste