Wenn Sie uns unterstützen möchten verwenden Sie für Ihren nächsten Einkauf bei Amazon diesen Link.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BELEBENDE NATUR
#1
Rosen ranken mir ums Schienbein,
tauchen dies in dunkles Rot,
jedes Jahr erneut mein Körper
mir mit dieser Plage droht.
Bin ein Mensch ich oder eine Vase?
Bitte, Wundrose, mich bald verlasse!


Veilchen blüh´n um meine Augen,
große Brüder sind voll Zorn.
Leider schlagen sie den Falschen
immer wieder neu von vorn.
Bin ich wahrlich eine Trainings-Matte?
Liebes Veilchen, schad, dass ich dich hatte.


Pilze wuchern an den Zehen,
machen rissig meine Haut,
ich bin nur am Pinseln, Pudern,
damit´s nicht zu schlimm ausschaut.
Sind die Füße eines Forstes Teile?
Lieber Fußpilz, schwinde fort in Eile.


Saß ich schwitzend wo am Felsen
und der kühlte meinen Po,
kriegte ich den Wolf am Hintern,
und der brannte lichterloh.
Lieber Wolf, verzieh dich in die Ferne,
unsereiner hat dich nicht so gerne.


Sitzt ein Kater mir im Körper,
hatte ich wohl einen Affen
und das Kopfweh kriegte ich da
nur vom Schluckeh und vom Paffen. -
All die Viecher, Pilze oder Pflanzen
stören mich am Kopf, Fuß oder Ranzen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste